Dienstag, 29. Juli 2008

Kuck Hier - Breaking The Rules

Hier mal eine ganz heißer Filmtipp, der mir vor wenigen Minuten zugespielt wurde. Anschauen dürfte Pflicht sein. Worum es geht, lest ihr unten. Die Hardfacts (Wann, Wo, Wie, Wer) stehen dann ganz unten. Aber erstmal gibt's n schönes Bild und n Trailer:


(schönes Bild)

Der Trailer kommt nach dem Klick


Breaking the Rules

Die interessante Geschichte der amerikanischen Gegenkultur führt auf eine Reise quer durch Nordamerika. Sie behandelt die kreative Verbindung von Jazz und Poetry in den New Yorker Clubs der 50er Jahre, die Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner, die Proteste gegen den Vietnam-Krieg, den Summer of Love der Hippies in San Francisco, den Beginn des Hip-Hop in der Bronx. Zeitzeugen erzählen von ihrer Begegnung mit der Gegenkultur und sie berichten von dem immer wiederkehrenden Versuch, die verschiedenen Bewegungen zu kommerzialisieren. ARTE zeigt diese Sendung innerhalb des Themenschwerpunkts "Summer of the 70s". Die cineastische Zeitreise führt durch die Geschichte der amerikanischen Gegenkultur, von der Beat Generation in New York und San Francisco bis zu den Anfängen des Hip-Hop im New Yorker Stadtteil Bronx. Auf der Suche nach den Schlüsselmomenten der verschiedenen Bewegungen nimmt Filmemacher Marco Müller den Zuschauer mit auf eine Reise quer durch die USA, von Küste zu Küste.
Wichtige Zeitzeugen lassen durch ihre Erzählungen verschiedene Formen der Gegenkultur wieder lebendig werden. Gemeinsam mit Ruth Weiss, Lawrence Ferlinghetti und Michael McClure betritt der Zuschauer die Clubs der 50er Jahre im New Yorker Village und in North Beach/San Francisco. Hier treffen Jazz und Poetry aufeinander. Mit Amiri Baraka und Melvin van Peebles träumt der Zuschauer von einer gerechteren Welt, in der Schwarze und Weiße als Brüder an einem Tisch sitzen, er kämpft mit Anne Waldman und Ed Sanders gegen den Vietnam-Krieg, braust mit Peter Fonda über die Highways, feiert mit Wavy Gravy und Ray Manzarek den "Summer of Love" und wird an der Seite von Afrika Bambaataa, RZA, Kurtis Blow und Grandmaster CAZ Zeuge der ersten Hip-Hop-Blockparties in der Bronx.
Ein Phänomen verbindet dabei alle Bewegungen miteinander, die Kommerzialisierung von Gegenkultur. Der Film dokumentiert, wie nach einer anfänglichen Phase des Misstrauens und der Ablehnung seitens der etablierten Gesellschaft, der Markt die Codes der Gegenkultur übernimmt und Teil der Alltagskultur werden lässt. Doch Gegenkultur lässt sich nicht wirklich zähmen. Sie scheint vielleicht eine Zeitlang verschwunden zu sein, um dann umso überraschender wieder aufzutauchen - erst versteckt, dann aber immer lauter.

Dienstag, 29. Juli 2008 um 22.55 Uhr
Wiederholungen :
31.07.2008 um 03:00
09.08.2008 um 01:10

Breaking the Rules
(Deutschland, 2005, 93mn)
ZDF
Regie: Müller Marco

1 Kommentar:

Benson hat gesagt…

klingt jut, läuft auch in 10 minuten

danke fürn tipp

Link Us