Montag, 22. September 2008

Julien Smith ist der HipHop-Feuilletonist

Der kanadische Podcaster Julien Smith kultiviert mit seiner Net-Show
In Over Your Head seit vier Jahren eine Mischung aus Independent Rap und Pöbelei auf intellektuellem Niveau. Er hat inzwischen tausende Hörer auf der ganzen Welt.













Julien Smith pendelt zwischen der liberalen Stadt Montreal in Kanada und dem erzkonservativen Austin in Texas. Seit Juli 2004 macht er das, was ich schon immer mal vor hatte. In seinem Podcast In Over Your Head spielt er richtig geilen Independent HipHop und kommentiert gesamtgesellschaftliche Entwicklungen aus seiner sehr subjektiven HipHop-Perspektive.

Auch wenn ich mit seinen Standpunkten nicht immer übereinstimme, habe ich jedoch schon beim ersten Hören gefühlt, dass das was er erzählt, wirklich aus dem Innersten seines Herzens kommt und das ist cool. Mindestens so cool, wie die Musik, die er in seiner wöchentlichen Show spielt. Die Sendung kann man auch jeden Freitag über das Sateliten-Talkradio Sirius Stars 102 empfangen.

"In over your head" übersetze ich mal ganz frei mit "zu krass für Dich" oder "Du steckst schon zu tief drin". Worauf Julien Smith mit diesem Titel hinaus will, zeigt vielleicht die folgende Episode. Ich finde sie ganz charmant, weil sie mich an eine nordamerikanische Variante des Alfons-Zitterbacke-Kapitels Wie ich ein falscher Betrunkener war erinnert. Hier berichtet Smith, wie er einmal versehentlich Crack konsumiert hat. Im Hintergrund hört man die Vögel zwitschern und das Müllauto vorbeifahren.






Leider sind schon ein paar Monate keine neuen Folgen erschienen. Aber das Stöbern im Archiv lohnt sich. Ich habe mir den RSS-Feed abonniert und höre mir als Sandmännchen-Ersatz jeden Abend eine Folge vom Schlafengehen an.

>>RSS-Feed<< zum freien Download
Itunes-Link
Online-Player

Keine Kommentare:

Link Us