Sonntag, 26. April 2009

Nachtrag zu 1000names

Der Mann Breaque hat gestern das YYY mixtape der Beatbastler 1000names aus Sofia gepostet. Interesanterweise habe ich nun entdeckt, das sich deren neues Album "Toys Room Combat" über die frei zugängliche Presseseite des Labels herunterladen lässt. Ooops.

Part o1.zip ||| Part o2.zip

Kommentare:

Breaque hat gesagt…

ohoh :)! ich habs gekauft(probs an mich) und ich denke es lohnt sich auf den download-button zu klicken... die vorgänger e.p. ist auch nicht zu verachten!yo

V.Raeter hat gesagt…

auweia

Olski hat gesagt…

"Frei" ? Nur weil man ohne Passwort oder sowas dahinkommt, heißt das ja nicht, dass die Jungs ihr Album verschenken wollen. The girlies are free Cos the crack costs money!

Anonym hat gesagt…

das grenzt ja schon an raubkopie hier! schnell 110 wählen..

Sven Swift hat gesagt…

pikantes detail: die band weisst den link zu der oben geposteten presseseite als offiziele webseite auf ihren myspace account aus.

selber schuld oder marktwirtschaftliches guerillatum?

Link Us