Dienstag, 13. Oktober 2009

Evil Ed is back with Obba Supa & John Robinson!

Project: MoonCircle

Evil Ed ist zurück, der jazzy UK Producer arbeitete schon mit Jehst, Lewis Parker, Verb T, Task Force, Tommy Evans, Foreign Baggers Etc.. Als wir Obba Supa's Album "To:Am / Free:Am" veröffentlichten bekamen wir eine Email von ihm und die Anfrage auf ein Feature. Die Jungs traffen sich zu einem kleinen Konzert in London und die Idee einer 10 Inch entstand. Project: Mooncircle & Hidden Identity Productions präsentieren euch am 4. Dezember die "Midnight Mathematics" EP. Beim "Midnight Madness" Remix von Ed hat sich auch Lil' Sci alias John Robinson nicht zweimal bitten lassen!

Artwork von V. Raeter & meiner Nase!

PLAY LOUD!
AUF DEN TELLER

Kommentare:

Zeal hat gesagt…

super!

Funknotix hat gesagt…

*GROßE AUGEN* Sehr Smooth und Deep! Wow, geht runter wie Butter! Cover is auch feini!

Gordon of Project: Mooncircle hat gesagt…

Diese einfachen Loops heben mich nicht mehr an, auch wenn ich ein Kind der frühen 90'er bin..
Für mich muss ein Produzent eigentlich mehr bringen in einem Instrumental, aber Ed überzeugt mich schon seit Jahren! Jede Scheibe steht in meinem Regal, weil er Drumlines selten dreckig auf den Punkt bringt! Nichts pappiges, leichtes, langweiliges.... Kopfhörer an und Rotation!

... Wie Task Force schon sagten:
EVIL ED, PUMPS THE FEELING TO THE SPEAKER!

Ich hoffe, ich bekomme noch ein Album für 2010. Es wäre mir eine Ehre!

Mehr zu Ed: http://www.myspace.com/eviledtheenthusiast

Dexter hat gesagt…

diese einfachen loops.....
wenn ich das schon höre, macht mich wütend....hier scheint jemand zu höherem berufen? mozart? aber du sagtest ja "für mich".
sorry. nix gegen ober super oder evil ed. das was ich gehört habe hat mir gefallen.

Gordon of Project: Mooncircle hat gesagt…

Mein Empfinden, wobei dein Album diesem Bild nicht ganz entspricht. Es ist nur so, was man heute als total tollen Instrumental Hip Hop bezeichnet, gab es auch schon 94 und irgendwann wird man müde. Ich sehe da kein Problem, wenn ich nur sage, dass mich das dann nicht mehr interessiert.

Gordon of Project: Mooncircle hat gesagt…

..... Es gibt noch Ausnahmen, die überraschen und wo etwas eigenes zu hören ist... Paul White, das erste Onra Album (die letzten Sachen gingen auch an mir vorbei), Dday One, Kan Sano, 2Tall (Großartig, zieht euch das rein), Inner Science, Kashmere und die Jungle Drums Ep auf We ain't music war ebenfalls genial!

Lune hat gesagt…

Geschmack ist Geschmack. Nur wenn ich das richtig verstehe, hörst du ja dann gern mal Beats mit etwas einfachen strukturen, weil du sagst das dir Evil ed gefällt. Ich seh da jetzt auch kein Diss oder sowas, Dexter. Wer gute Hip Hop Beats macht und etwas Gefühl in den Knochen hat, ist nicht langweilig.

Aber zu Ed Britsch:
Die ganzen Teile die er in den 90 igern für YnR oder Low Life produzierte waren Tight! Ich steh da richtig drauf! Warum war er so lange weg? Weißte da was? Eigentlich völlig egal, denn hier is ja was neues und hoffentlich kommt mehr! Obba Supa sind ganz schön verpeilt, wie man bei Konzert in Augsburg sehen konnte, aber die haben Style!

Dexter hat gesagt…

ähm. natürlich war das kein diss.
eine diskusionsanregung vielleicht.
solange es raw is...isses jut. ferdich.

Gordon of Project: Mooncircle hat gesagt…

good music is good music...

Link Us