Sonntag, 1. November 2009

Aufgetaucht! Steiner - Hart an der Grenze


Unglaublich! Ich habe nach achtjähriger Suche doch noch eine Sicherungskopie meines ersten Albums "Steiner - Hart an der Grenze" gefunden. Dem Namen wird es wirklich gerecht, denn es enthält grenzwertige Werke verschiedener Güte aus den Jahren 1998 bis 2001. Irgendwie bin ich damals noch viel lockerer und unverkrampfter mit der Musik umgegangen. Die war ja eh nur für mich und meine Kumpels bestimmt. Endlich konnte ich mich mal richtig austoben und habe zusammengebracht, was zwar ganz gut zusammenpasst, aber nicht zusammengehört. Endlich fand ich Verwendung für meine über Jahre gewachsene Radio-O-Ton-Sammlung: Cola-Werbung aus den Fünfzigern, Konrad Adenauer, der erzählt, wie er in seinem Garten beinahe von einem Granatwerfer getroffen wird, Reportagen von den Flugzeug-Katastrophen in Rammstein und Remscheid oder sowjetische Pionierlieder aus den längst abgewickelten DT64-Archiven – das hatte was und ich konnte mir sicher sein, dass ich der Einzige bin, der das hat und auch noch in einem Rap/HipHop-Kontext verwendet. Die ersten Tracks sind noch halbwegs erträglich, nach hinten hin wird das Material immer "punkiger". Ich selbst habe beim Durchhören gewisse Schwierigkeiten.

Jetzt staune ich gerade, wer alles an dieser siebzigminütigen Soundcollage beteiligt war: Lunte, Bagman, Bulet, Jörg Rider, Gauner, Rebel One, Kuttner, Langenfeld, Marcello, No Kluc, Prügelkotze und ... vollständigen Text lesen ...



Jenz Steiner, Rittervideo "Zwei Rüstungen", Regie: Wolfgang Schmidt, Kamera: Daniel Mischke, Schnitt: Gauner, Musik: Marcello, Darsteller: Gauner, V.Raeter, Kor u.v.m.



Für alle, die das Album erst durch diesen Download-Link kennen lernen, habe ich noch einen bislang unveröffentlichten, rauhen und düsteren Bonus-Track beigefügt. „Wiederauferstehung“, produziert von DJ V.Raeter, aus dem Jahr 2002. Auch wenn viele Lieder des Steiners in Helm und Kettenhemd dreckiger klingen und rauer wirken als bei „Steiner, wie er singt und lacht“ oder „Disko in der U-Bahn“, finde ich, dass man von damals bis heute schon einen gewissen roten Faden erkennen und raushören kann, was mich und uns früher gefallen und bewegt hat. Viel Spaß an der Grenze!

Tracklist:

01 Intro, prod. Lunte, 2001
02 Ritterlied „Zwei Rüstungen“, prod. Marcello, 1998-2000
03 Weeste wer ick bin?, Session bei DJ Q-Roy, 2000
04 Granatenhagel feat. Konrad Adenauer, 1954-2000
05 Flugtraining (Bomberpilot), prod./ feat. Lunte, 2001
06 Der Traum ist aus, prod. Lunte, 12. September 2001
07 Freestyle-Session bei DJ Q-Roy, 2000
08 Fragen, prod. DJ Bulet, rec. Robert Leuchte, 2001
09 Freestyle-Session auf Fritz, Langenfeld, Rebel One und Gauner, 2000
10 Freestyle-Session auf Fritz, Kuttner mit Krypton und Loco aus Moskau, 2001
11 Podnimite Ruki, Kuttner interviewt Steiner, Loco, Krypton auf Fritz, 2001
12 Minsk 2000, prod. Lunte, 12. September 2001
13 Berlin-Moskwa, prod.: Krypton, Lunte, feat. Equipage (Delo, Loco,Kryton, Loco), 2001
14 Woelbung (Fundstück aus den DT64-Archiven)
15 Wir haben die Macht, prod./feat. Lunte, 2000
16 Last Christmas, prod. Lunte, feat. Ultraanconda der Hengst von Prügelkotze, 2000
17 Maerchen, prod./feat. Lunte
18 Hinten, Vorne, Oben, Unten, prod./ feat. Bagman, 1998
19 Ruf doch die Cops, prod. /feat. Jörg Rider 2001
20 Debile Session, feat. DJ Q-Roy, 2001
21 Hier ist Axel, feat. Axel Töpfer, 2001
22 Steiner Freestyle bei DJ Q-Roy, 2001
23 erste Session von Ultraanaconda und Psychorainer, Prügelkotze, 2000
24 No Kluc, Der Tag danach
25 zweite Session von Ultraanaconda und Psychorainer, Prügelkotze, 2000
26 Bonus: Wiederauferstehung (unreleased), prod. DJ V.Raeter, 2002
27 Steiner mit Norman Noise und Meik Schlitz von Stute und Pony, Ritterlied „Zwei Rüstungen“, live bei der feierlichen Wiedereröffnung des Helmholtzplatzes, 2001


>>Download<<

Keine Kommentare:

Link Us