Mittwoch, 1. September 2010

Was machte DJ Derezon vor 22 Jahren

Das ist ein Jam-Mitschnitt aus dem Westberlin der späten Achtziger. Im Steglitzer Schlösschen traten 1988 Blacky, Runex, Derezon, Roskow und Rod Ski von den Hype-a-delics und den Young Guns auf. Ich war zu dieser Zeit gerade mal 11 und kannte nur die Fat Boys und das zwölf Kilometer entfernte Steglitz im amerikanischen Sektor war für mich genauso weit weg und unerreichbar wie die USA. Erst Anfang der Neunziger bin ich durch den letzten und schon in der Krise steckenden Senatsrockwettbewerb 1991 auf Rock da Most und DJ Derezon aufmerksam geworden.

Durch "Check out my Melody" von Islamic Force und Claudia Rheins Video-Dokumentation "Hip Hop Berlin" bin ich damals richtig zum Fan geworden. Letztens habe ich einen VHS-Mitschnitt eines Konzerts von A Real Dope Thing mit Roskow und Derezon aus dem Frühsommer 1993 wiedergefunden. Wenn ich den digitalisiert bekomme, werde ich den hier auch bei Gelegenheit hochstellen, ist schließlich auch sowas wie musikalisches Stadtkulturerbe.

Keine Kommentare:

Link Us