Sonntag, 12. Dezember 2010

Andys Weihnachtstagebuch: Seite 11 - Keep it classic!

Samstag, 11. Dezember.

In meinem Weihnachtskalender war heute eine Laterne. In der hoffnung, dass mir auch mal ein Licht aufgeht, habe ich mir seit Ewigkeiten mal wieder eine Zeitung gekauft. War ja überhaupt nicht mehr im Bilde, was außerhalb der Stadtgrenze passiert. Die Türkei will in die EU, Albanien hat die Todesstrafe abgeschafft und Scatman John ist tot. Na sowas!


Rubberroom - Acid: Zu solcher Kuschelmusik können Andy, Laura und Tim besonders gut einschlafen und so...


Letzte Nacht waren Laura, Tim und ich auf einer Party von Lauras Punker-Freunden in der Jessener Straße in Friedrichshain. Krasser Schuppen, eins der übrigen besetzten Häuser da. Als wir über den Hof gewatet sind, wäre mein Schuh beinahe im Schlamm stecken geblieben.

Innen drinne klebte der Boden als würde man mit Magnetschuhen über Stahlplatten laufen. White Leg City aus Weißensee standen gerade auf der Bühne. Der Name soll eine Anspielung auf die blassen beine der verklemmten Weißenseerinnen sein, die keine Röcke tragen, meinte Laura. 30 Neu-Punker zappelten rum und versuchten ausgelassen und böse zugleich zu sein. Ging natürlich in die Hose.

Ausgefallene Verstärker, Wackelkontakte, Feedback, viel Bier und noch mehr Punker-Attitude. Es ist echt nicht meine Musik, aber das Publikum bei denen geht ab, da können wir mit unserem Rap-Kram nur von träumen. Lustig fand ich deren Beschwörung des Wassergottes vom Weißen See. Das Publikum hat das eigenartige Ritual echt mitgemacht. Unsere Leute sid da immer zu cool für sowas.

Wir haben alle drei bei Tim gepennt, alle in seinem großen Bett. Er lag in der Mitte und ist sofort eingepennt. Er hat geschnarcht. Wenn nicht das neue Rubberroom-Album zum Einschlafen im Hintergrund gelaufen wäre, hätte ich ihn leider erwürgen müssen. Zum Glück schnarche ich nicht. Irgendwann fing Laura an, mir mein Ohr und meine Lippen zu streicheln. Ich glaube kaum, dass sie uns verwechselt hat. Wie dem auch sei. In der Hinsicht bin ich Egoist. Auf jeden Fall bin ich schön eingeschlafen, nicht nur mit schöner Musik. "Keep it classic, so it lasts like acid"

1 Kommentar:

Der Ecoluddit hat gesagt…

RUBBEROOM! {boom} me gusta! Das mit den blassen Beinen muss ich nächsten Sommer mal genau überprüfen ... ;)

Link Us