Mittwoch, 2. März 2011

Der Stiefel brennt

Witzig - heute morgen, auf dem Weg zur Arbeit, habe ich den Plan gefasst, einen kurzen Post auf yours truly GTD zum Thema 'Italian beat scene' zu veröffentlichen. Kaum online, sehe ich, dass Gordon das Thema mit dem geilen Johnny Boy Showcase bereits aufgreift. Aber der Reihe nach...



Digi G'Alessio - The Yellow Book


Mein derzeitiger Lieblingsproducer aus Italien. Knackige Beats der Dilla-Schule gepaart mit Videospielsounds und einer Liebe zur Wahllosigkeit, die mich beizeiten an DZA aus Moskau erinnert. Auch Rudeboy fLako ist eine gute Referenz.
http://plyntrecords.bandcamp.com/album/digi-galessio-the-yellow-book

Digi G'Alessio und der oben genannte JohnnyBoy sind beide Teil der Overknights Crew. Dieser Mini Sampler stellt auch die anderen Mitglieder exemplarisch vor.
http://overknights.bandcamp.com/album/overknights-mini-sampler-0




Apes on Tapes - Foreplay

Die Bandaffen aus Bologna sind schon seit einiger Zeit dabei und veröffentlicht dieser Tage über Homeworks Records den zweiten Longplayer. Weniger eklektizistisch und abstrakt als die Overknights überzeugen Apes on Tapes durch Ihre Mischung aus Boom Bap, IDM und zeitgenössischem instrumentalem Hip Hop.
http://apesontapes.bandcamp.com/album/foreplays

bzw http://homeworkrecords.net/_dl_hwr/hwr019.zip



AEED - Titles

AEED aus dem Tessin (iss doch Italien, nee?) legt nach seiner EP für Error Broadcast einen dicken Longplayer nach. 'Titles' vereint ältere Stücke und neue Kompositionen des 8bit Fricklers. AEED's harter Stil ist unverkennbar und auf Albumlänge etwas anstrengend. In bekömmlichen Dosen serviert, brennt 'Titles' jedoch allemal. Re-release via Jumble!
http://fuselab.bandcamp.com/album/titles
bzw http://fslab.net/jumble/jumb002-aeed-titles

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Kommentare:

heratik hat gesagt…

oha jaaa! sehr schöner post! da hab ich wieder ne menge zum hören heute :)

kidgrowingup hat gesagt…

echt, super post.

Der Ecoluddit hat gesagt…

ja, groß. danke für den input!

Link Us