Montag, 11. August 2008

R.I.P. Isaac Hayes

for those who haven't heard...

Soul Ikone Isaac Hayes ist am Sonntag tot in seinem Haus in Memphis aufgefunden worden. Isaac Hayes wurde 65 Jahre alt. Zu Weltruhm gelangte er durch seinen Soundtrack zum Film "Shaft", für den er auch bei den Grammys geehrt wurde. Zuletzt arbeitete er an einem neuen Album. Bis ins Jahr 2006 lieh er dem Chefkoch von SouthPark im Original seine markante Stimme, aufgrund religiöser Diffamierung quittierte das angebliche Scientology-Mitglied diesen Job.

Kommentare:

Jenz Steiner hat gesagt…

Hier ein Link zu einem kritischen Gespräch auf Deutschlandradio Kultur zum Tod von Hayes

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2008/08/10/drk_20080810_2345_1cfd8465.mp3

Das schreibt die taz
http://www.taz.de/1/leben/musik/artikel/1/raue-glatze-aus-dem-sueden/

Die FAZ
http://www.faz.net/s/Rub501F42F1AA064C4CB17DF1C38AC00196/Doc~E5EEAA1F653D34638A1875AE2B8A20B46~ATpl~Ecommon~Sspezial.html

Der Focus
http://www.focus.de/panorama/diverses/musik-isaac-hayes-mit-65-gestorben_aid_323991.html

Benson hat gesagt…

DJ Wonder - Isaac Hayes Tribute Mix

http://content.onsmash.com/archives/2563

Jenz Steiner hat gesagt…

Neulich habe ich ja schon über die Underground Railroad-Sendung von Jay Smooth auf WBAI.org NYC geschrieben. In der Sendung vom 17. August hat sich der Radiohost und Vlogger ausgiebig mit I. Hayes beschäftigt. Die Sendung kann man hier anhören http://archive.wbai.org/
und mit dem Firefox Downloadhelper Tool problemlos runterladen.

Link Us