Dienstag, 11. November 2008

Die Reneissance der Konsens-Rapper

Für mich sind "ATQC" unwiderlegbar und unbestreitbar eine der absoluten Konsens-Rapgruppen. Die kann man nicht Scheisse finden. Wenn das Wattestäbchen Q-Tip aka Abstract aka Kamaal Ibn John Fareed nun mit seinem dritten Soloalbum ums Eck pfeift, sind zwar seit dem letzte Tribe-Album einige Jährchen vergangen, aber man hört ja nie auf zu hoffen. Und in der Tat, das Album börnt. Vermutlich wird das die deutsche Fachpresse ähnlich sehen, smells like Album of the Month, bros. Zumindest meinen Geschmack trifft die erste Single "Getting Up" zu 100 Prozent, das war vor paar Wochen so, als ich sie das erste Mal hörte und ist bis heute geblieben. Ein gutes Zeihen. Auch was den Rest angeht, ein gutes Album: Substanz. Kein Popblödsinn von größenwahnsinnig gewordenen Rappern auf Roboterstimme.



dann wäre da aktuell noch ein Freestyle.



und was vom Tribe, zur Erinnerung und 100% Konsens.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nicht nur die Fachpresse, auch die FAZ ist begeistert...
http://www.faz.net/s/RubE219BC35AB30426197C224F193F54B1B/Doc~E6DF448950A2D4409BA8B0591346C7C7C~ATpl~Ecommon~Scontent.html

pEtEr hat gesagt…

Und ich erst...
Bestes Album des Jahres!

Link Us