Donnerstag, 6. November 2008

Ich bin jetzt Angeln-Berlin-Fan

Ich bin zum Glück nicht der Einzige, der sich besonders cool findet, wenn er sein Spiegelbild in den Schaufensterscheiben der kleinen und großen Einkaufsstraßen sieht. Fischrapper Nils Heinrich tut es mir gleich. Der Angeln-Berlin-MC war gestern beim Internationalen Kurzfilm-Festival mein absoluter Favorit.



Heinrich geht zurück zu den Wurzeln und verleiht dem ersten Berliner Rap-Track neues Leben.
"Fischers Frite fischt frische Fische". Die Cottbusser und Potsdamer Postkutschkästen aus alten Zeiten können dagegen einpacken und nach Hause gehen.
Ich bin mir natürlich im Klaren darüber, dass Einträge auf diesem Blog wegweisend für neue modische und musikalische Trends und Tendenzen sind. Insofern wird es mich nicht wundern, wenn ab der nächsten Saison heiße Gummistiefel die Kastanienallee hoch und runter getragen werden.

Kommentare:

mono hat gesagt…

hey hey, und obendrein noch so manchem nehmt-mich-bitte-ernst rap protagonisten an metrik und reimskill voraus. frische fische

Prince Namor hat gesagt…

uralt

Link Us