Mittwoch, 4. Februar 2009

Was ist Musik

Da wir gerade den Horizont des Hippi-Hoppies hinter uns lassen und uns mit Steiner und Lippi gen genreübergreifende Gesangsperformances segeln, gebe ich eine Priese offener Geist und Radiogeschichte hinzu. In der Radiosendung, die bereits erwähnter Florian und ich hier in FFM betreiben, hatten wir eine Legende des Musikjournalismus zu Gast. Das klingt hochtrabend , ist aber so.

Die Infos wären folgende:

Im Februar ist der Frankfurter Musikjournalist und Radiomacher Klaus Walter zu Gast bei Talx. Bekannt geworden ist er mit der Musiksendung “Der Ball ist rund” auf hr3, die Ende letzten Jahres nach fast 25 Jahren trotz starker Hörerproteste abgesetzt wurde. Dennoch: Der Ball rollt weiter, denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel …

Das Foto unseres Gastes wäre folgendes:

Angefangen hat er in den 80er Jahren als Mitarbeiter beim Frankfurter Stadtmagazin “Pflasterstrand”. 1984 wechselte er von der Schreibmaschine hinters Mikrofon beim Hessischen Rundfunk. Mit seiner Kultsendung “Der Ball ist rund” (hr3) brachte er seinen Zuhörern Pop-Musik jenseits des Mainstreams nahe. Die Frankfurter Rundschau bezeichnete seine Sendung als “eine der fundiertesten Musiksendungen des deutschsprachigen Radios” und auch von Musikmagazinen wie Spex und Intro gab es Lob und Respekt. 2007 gewann Walter den Journalistenpreis “Goldener Prometheus”. Umso erstaunlicher kam da die Absetzung seiner Sendung Ende 2008.

Der Link zum Download des kompletten Talx-Interview mit Klaus Walter (inkl. Musik) wäre folgender HIER (zum DIREKT - Download)

Keine Kommentare:

Link Us