Mittwoch, 1. April 2009

Ode an die Freunde hat Sommerhit-Potential

Ganz unglücklich war ich beim Erscheinen des Friedrichshainer Beat 2.0 Samplers vor einem Monat, auf dem ich auch vertreten war. Viele der Tracks wirkten so verbissen und verkrampft und ein bisschen sehr dogmatisch. Ein so'n Anti-Yuppie-Track ging mir am meisten auf den Zünder.
Wenn man darin das Wort Yuppie gegen Jude oder sonstwas austauscht, bemerkt man erstmal, was der Typ da für ein Menschenbild hat. Frust hin, Frust her. Sowas geht heute nicht mehr. Dennoch ein gefundenes Fressen für die Schreiberlinge der Jungen Welt aus Berlin, die diesen Track natürlich zur Überschrift machten. In diesem Artikel vom 23. März werde ich auch noch erwähnt. Diesmal sogar lobend und ausnahmsweise nicht als Hass-Blogger, wie kurz vor Weihnachten in der Süddeutschen Zeitung.

CONSCIOUS2.0 Artikel JungeWelt 21.03.09


"Der lässigste Beitrag ist definitiv der von Jenz Steiner. In seinem Track "Meine Freunde", in dem das Potential eines Sommerhits steckt, singt er "Mit Pickeln, mit Warzen, mit gelbbraunen Zähnen, alle meine Freunde sind schön."
Thomas Dierkes, Junge Welt, 21.März 2009

 Jenz Steiner - Ode an die Freunde

>>Download<<

PS: Mein Kumpel Seb hat mir gerade erzählt, dass der Track auch am Samstag bei der krassen Demo mit 25.000 Leuten lief und ich hab ihn auch noch gegrüsst.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

die junge welt hat nicht nur beim konzert-rückblick vom 25.2. (damals über das festival "politik und musik" im zapata-berlin) bewiesen, dass sie da journalisten beschäftigen, die keinen genauen blick und kein feingefühl haben. ...ich hatte mit holger burner wegen seinem track regen mail-austausch. von dem track erzählten mir vor release schon tapete und wölf in berlin, die den track auch scheiße fanden in der art und weise, wie dort gehetzt wird. holger burner spricht da ein problem an, was marcello und die anderen funkviertel leute schon 7 jahre zuvor ansprachen. holger burner macht das aber eben auf extrem hetzerische und plumpe/dumme art und weise... mh. schön, dass du das ähnlich siehst, jenz. beim festival im zapata lernte ich übrigens den typen kennen, der das "züge nach a" video gemacht hatte und auch von dir erzählte... bis denne, Lion / Lea-WOn

Link Us