Mittwoch, 30. Dezember 2009

15 Jahre altes HipHop-Zeitdokument

Es gab mal eine Zeit, da hatte Marusha neben ihrer Rave Satelite Show auf Fritz auch noch eine Fernsehsendung beim ORB. Feuerreiter nannte sich das jugendliche Format. 1993 berichtete sie erstmals über die Streetjam auf dem Helmholtzplatz und fuhr zu Rock Steady Jam in NYC, bei der so ziemlich alle auf der Bühne und im Publikum standen, die in den nächsten fünf Jahren richtige HipHop-Größen wurden. Die Sendung habe ich leider noch nicht im digitalen Format vorliegen.


Sehr amüsant im Video: Zum rappenden Fetten Brot und Easy Business hat die ORB-Redaktion Musik von No Solo und Rebel One eingespielt.

Gefunden habe ich stattdessen eine spätere Sendung von 1994 über die damals drei Jahre alte SWAT Posse. Zu der Zeit war SWAT schon eine richtige HipHop-Marke, stand aber vor neuen Herausforderungen.
Das Ziel, eine Infrastruktur aufzubauen und die jugendhausorientierte deutsche HipHop-Szene hatte das Projekt längst erreicht und übererfüllt. SWAT verlagerte seinen Stammsitz erst von der Insel der Jugend in Treptow an den Kollwitzplatz zu Netzwerk Spiel/Kultur, dann in den ehemaligen GST-Stützpunkt in der Hosemannstraße in Prenzlauer Berg.
Die nachwachsende HipHop-Generation begeisterte sich eher für bunte Hochglanz-Magazine als für textlastige A5-Fanzines wie das SWAT-Inzine, Storm oder Mik's X-Side News.

Während die Bundespost sich in Post, Telekom und Postbank aufspaltete, entstanden aus SWAT heraus das HipHop-Mobil (erst unter Federführung vom späteren Aggro-Boss Spaiche, dann mit Gauner), die Graffiti-Connection (heute Werbeagentur graco) und Andreas Welskops Künstlermanagement 10vor10 in Köln (heute Zughafen mit Clueso in Erfurt).

In Westberlin engagierten sich Sozialarbeiter wie Frank Senf oder Jarric im HipHop-Haus auf ähnliche Art wie SWAT. Oldschool-Writer wie Dane gaben Airbrush-Workshops, MC's wie DJUX (heute Kool Savas) brachten Leuten das Rappen bei, die das heute immer noch mehr oder weniger erfolgreich tun. Viel Spaß mit diesem HipHop-Geschichts-Videoschnippsel.

Keine Kommentare:

Link Us