Montag, 28. Dezember 2009

Collectif Mary Read und Jenz Steiner




















Was wäre ein angemesseneres Ende für ein musikalisch so erfolgreiches Jahr als ein tolles Abschlusskonzert? Keine Ahnung! Ich werde das Jahr jedenfalls schon am Dienstag, den 29. Dezember in der Kadterschmiede, in der Rigaer Straße 94 ausklingen lassen, ohne Eure bisherigen Sylvesterplanungen zu kreuzen. Vor mir tritt die französische Rap-Gruppe Collectif Mary Read aus St. Etienne auf. Die Gruppe kannte ich bislang nicht, habe aber einen Live-Mittschnitt von einem ihrer Konzerte in Frankreich im Netz gefunden. Auf dem Flyer sind auch support DJ's angekündigt, jedoch weiß ich nicht, wer das letztendlich sein wird. Ich mache jedenfalls das Beste draus und freue mich über jedes bekannte Gesicht im Publikum. Die Höhe des Eintrittspreises legen die Gäste fest. Mit der überschüssigen Kohle werden Leute unterstützt, die gerade zu Unrecht im Gefängnis sitzen. Los geht es 23 Uhr.


video

Kommentare:

Jenz Steiner hat gesagt…

Die taz hat den politischen Hintergrund der Party etwas ausgerollt und folgenden Text gebastelt.

http://www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=tp&dig=2009%2F12%2F29%2Fa0167&cHash=9e5dec5f71

Jenz Steiner hat gesagt…

war total tolles konzert, übervoll, anfangs viel polizei vor der tür, die sich dann aber verdrückt hat, leider sind nicht alle rein gekommen - wegen überfüllung.

Link Us