Dienstag, 23. November 2010

Berufswunsch: Staatlich anerkannter Schallplattenunterhalter

Ich hatte mal ein Sachbuch zur Qualifizierung zum staatlich anerkannten Schallplattenunterhalter (SPU). Heute würde man DJ dazu sagen. Das Buch war sehr interessant. Da konnte man noch richtig was lernen. Etwa wie man ein Abendprogramm unterhaltsam und niveauvoll gestaltet und Mitmach-Elemente für das Publikum integriert, wie man sich auf die SPU-Prüfungen vorbereitet oder eine Titelliste erstellt. Dazu gibt es auch einen Film. Hier ein kurzer Ausschnitt. Danke André.


Hey, Herr SPU, spiel mir dieses fetzige Lied!

Link Us