Dienstag, 20. April 2010

Guru ist Geschichte. Jetzt kommen die Geschichtsschreiber

"Just to get a rep" war das erste Video, das ich 1991 oder 1992 von Gangstarr gesehen habe. Das war in einer Reportage über HipHop bei "Moskito", dem Jugendmagazin des SFB-Fernsehens. Ich war schwer beeindruckt. Die erste Strophe konnte ich schon fast auswendig, da ich sie als acapella-Version schon auf einer meiner damals vielleicht 30 Kassetten hatte. Aber mit diesem Instrumental war das noch viel cooler. Das Cover der "Daily Operation" LP packte ich damals auch auf die Titelseite der ersten Ausgabe unseres Storm-Magazins. Das war mir wichtig. Das hatte Bedeutung. Guru wurde über die Jahre zum musikalischen Wegbegleiter.

Manchmal war es mir auch ein bisschen viel des Guten. Schließlich wurden HipHop-Partys ohne Musik von Guru von den Neunzigern bis heute unvorstellbar. Selbst die Lehrer in der Schule und manche Dozenten an der Uni kannten oder sammelten die JazzMatazz-Sampler. Gurus Songs haben mich besonders in den Neunzigern stark bewegt und geprägt. Das ist eine sehr persönliche Angelegenheit, aber nicht nur.

Ein Stück Rap-Geschichte geht zu Ende. Jetzt erscheinen die Geschichtsschreiber. Erst kommen die Nachrufe, die RIP-Guru-Partys und Tracks, dann die Filme, Bücher und Best-Of und Unreleased-Alben. Wir kennen das inzwischen.

Kommentare:

maxillaa hat gesagt…

....die maschine läuft an...traurig.

Abil hat gesagt…

RIP, Guru war einer der tightesten.

karl laschnikow hat gesagt…

einer weniger..

Jenz Steiner hat gesagt…

Premiers offener Brief vom 21. April

IT WAS A SAD DAY FOR ME TO GET CONFIRMATION ON THE DEATH OF A MAN WHO I WILL CONTINUE TO CALL MY BROTHER, KEITH ELAM, BETTER KNOWN AS GURU OF THE LEGENDARY GANG STARR.

FROM 1988-2004, WE EXPERIENCED SO MUCH SUCCESS TOGETHER THAT WE WERE ABLE TO EXPAND OUR BUSINESSES INDEPENDENTLY AND GIVE EACH OTHER WHAT GURU CALLED “CREATIVE SPACE”, BEFORE PLANNING TO REUNITE FOR OUR 7TH LP WHEN THE TIME WAS RIGHT. TRAGICALLY, WE WILL NEVER REACH THAT DAY.

I’VE BEEN ASKED TO COMMENT ON A LETTER SPEAKING ILL OF ME WHICH WAS SUPPOSEDLY WRITTEN BY GURU IN HIS DYING DAYS. ALL I WILL SAY ABOUT IT IS THAT OUR TIME TOGETHER WAS BEAUTIFUL, WE BUILT A HIP HOP LEGACY TOGETHER, AND NO ONE CAN RE-WRITE HISTORY OR TAKE AWAY MY LOVE FOR HIM. ONE THING I WOULD NEVER DO IS PLAY AROUND WITH THE TRUTH ABOUT HIS LIFE.

I WILL CELEBRATE GURU’S LIFE… I WILL HONOR HIS MEMORY… I WILL GRIEVE WITH THE ELAM FAMILY OVER HIS UNTIMELY DEATH… I WILL REMEMBER THE GANG STARR FOUNDATION AND ALL OF THE ORIGINAL MEMBERS OF GANG STARR WHO CAME BEFORE ME – WE ALL KNOW EACH OTHER… MOSTLY, I WILL CHERISH EVERYTHING WE CREATED TOGETHER AS GANG STARR, FOREVER. I’M GONNA MISS HEARING HIS SIGNATURE MONOTONE VOICE WHEN HE WALKS IN THE ROOM, BUT THE SONGS WILL ALWAYS BRING IT BACK TO ME….HIS RHYME FLOWS WERE INSANE, AND I WILL NEVER REMOVE HIM FROM MY HEART AND SOUL…….REST IN PEACE TO THE MAN WHO FELT “SATISFACTION FROM THE STREET CROWD REACTION” … I LOVE YOU GOO…….DJ PREMIER

Link Us